die Allgäuer Drachen
  Aufzuchtboxen
 
"

Für die ersten paar Wochen sollte man die Jungtiere in kleinen,später in mittleren Boxen ( siehe Bilder) unterzubringen. Da die kleinen das Jagen erlernen sollen ist die große so zu wählen, das sie ihr Futter auch erwischen können. In einem zu großen Habitat haben sie keine Möglichkeit dazu und könnten so trotz Futter verhungern!



Viele kleine Lüftungslöcher in den Seiten der Box und ein ausgeschnittener Deckel mit Fliegengitter beklebt gewährleisten einen guten Luftaustausch.






Zewa als Bodengrund, Klopapierrolle als Versteckmöglichkeit, Wasser und Sepianapf, eine kleine Wetbox und viell. eine kleine Korkrinde reichen als Einrichtung erstmal völlig aus.




Untergebracht im Terrarium gewährleistet Licht, Wärme und Luftfeuchtigkeit,





Nach oben | Zur Startseite
 
  Heute waren 1 Besucher (45 Hits) hier Copyright 2009  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=